Mediation

Informationen, Fragen und Aktuelles zum Thema Mediation und Ausbildung von MediatorInnen

29. Juli 2019
von milan
Keine Kommentare

Start der neuen Grundausbildung Mediation im Oktober 2019

Am ersten Oktoberwochenende (4.-6.10. 2019)  starten wir in Freiburg unsere neue Grundausbildung für Mediation.

Die Grundausbildung umfasst mind. 140 Stunden, orientiert sich an den Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation (BM) und entspricht den Anforderungen des deutschen Mediationsgesetzes und der Ausbildungsverordnung (ZMediatAusbV).

Ausführliche Informationen zu Kursinhalten, Zeiten und Kosten finden sich in dem Info-Flyer.

Auskunft über Organisatorisches (Kosten, Bildungsprämie …) gibt Christoph Besemer:
Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, Baden
Büro Freiburg: Christoph Besemer
Vaubanallee 20, 79100 Freiburg
Tel. 0761-43284, buero.freiburg@wfga.de

Für inhaltliche Fragen zum Kurs oder zur Mediation könnt ihr gerne mich (milan) per Mail oder per Telefon kontaktieren:
milan@rohanda.de
Tel: 07634-6949994

Dies ist mittlerweile der 19. Jahreskurs, den wir in Freiburg starten, Impressionen zu den Kursinhalten aus den Vorjahren findet ihr u.a. hier:

6. Juni 2019
von milan
Keine Kommentare

Überblick über unsere Mediationsausbildung G-18, 2018-2019

Am 2. Juni haben wir in Freiburg die 18. Jahresgruppe unserer Mediationsausbildungen abgeschlossen.

In unseren Ausbildungskursen vermitteln wir einerseits ein vielfältiges Wissen (Kommunikationstheorien, Konfliktdynamik, rechtliche Hintergründe …), vor allem aber lernen die Teilnehmenden Methoden kennen und üben diese anhand von Fallbeispielen. So entwickeln sie mit der Zeit eine ‚mediative Haltung‘ und verändern ganz nebenbei viele ihrer anfänglichen Überzeugungen und Glaubenssätze.

Rückblickend haben die Teilnehmenden hier zusammen getragen, was sie von den  unterschiedlichen Bereichen besonders im Gedächtnis behalten haben:

 

(zur Vergrößerung auf die Bilder klicken)

_________

Siehe auch:

6. April 2019
von milan
Keine Kommentare

TED-Vortrag: Elisabeth Loftus – The Fiction of Memory

TED-Talk, 18 Min., englisch mit dt. oder engl. Untertiteln, dt. Transkript ihres Vortrags

Wenn mit anderen Untertiteln gewünscht oder zum Mitlesen des dt. Transkripts ihres Vortrags, bitte direkt auf der TED-Seite anschauen

Die Psychologin und Forscherin Elisabeth Loftus erklärt in ihrem TED-Talk, wie unzuverlässig unser Gedächtnis ist, wie leicht falsche Erinnerungen sich einschleichen oder sogar bewusst oder unbewusst implementiert werden können.

Wissenschaftlich gut belegte Fakten, derer sich alle Mediator*innen bewusst sein sollten, damit sie nicht der Illusion erliegen, dass das, was uns die Konfliktparteien erzählen und wovon sie ehrlich überzeugt sind, auch wahr sein muss. Zum Glück ist unserer Aufgabe ja nicht die Wahrheitssuche, sondern das Verstehen und das gegenseitige Verständlichmachen der unterschiedlichen, subjektiven Sichtweisen.

In ähnliche Richtung – allerdings noch viel umfassender – geht das sehr lesenswerte Buch von Julia Shaw: Das trügerische Gedächtnis

Enthalten in meiner Bücherliste und gern ausleihbar.

3. September 2018
von milan
2 Kommentare

Kontext-Illusionen

Wer nicht glauben kann, dass die beiden Kreise tatsächlich farblich absolut identisch sind, kann sich das Bild 2x ausdrucken, einen der Kreise ausschneiden und auf das andere Bild legen. Und sich wundern.

Ob etwas hell oder dunkel erscheint, hängt natürlich mit dem Kontext zusammen.
Ob etwas groß oder klein ist, hängt auch vom Kontext ab.

Aber wie ist es mit der Kontextabhängigkeit in sozialen Situationen?

Weiterlesen →

23. Juni 2018
von milan
Keine Kommentare

Überblick über unsere Mediationsausbildung G-17, 2017-2018

Am 10. Juni haben wir in Freiburg die 17. Jahresgruppe unserer Mediationsausbildungen abgeschlossen.

In unseren Ausbildungskursen vermitteln wir einerseits ein vielfältiges Wissen (Kommunikationstheorien, Konfliktdynamik, rechtliche Hintergründe …), vor allem aber lernen die Teilnehmenden Methoden kennen und üben diese anhand von Fallbeispielen. So entwickeln sie mit der Zeit eine ‚mediative Haltung‘ und verändern ganz nebenbei viele ihrer anfänglichen Überzeugungen und Glaubenssätze.

Rückblickend haben die Teilnehmenden hier zusammen getragen, was sie von den  unterschiedlichen Bereichen besonders im Gedächtnis behalten haben:

         

(zur Vergrößerung auf die Bilder klicken)

_________

Siehe auch: