Mediation

Informationen, Fragen und Aktuelles zum Thema Mediation und Ausbildung von MediatorInnen

Gesucht: Prosa & Filme für die Mediation

| 11 Kommentare

Es gibt viele Fachbücher zum Thema Konfliktlösung, Mediation, Kommunikation, Verhandeln, Kreativität und und und. Nicht schwer zu finden sind auch die entsprechenden Literaturlisten. Was jedoch recht dünn gesäht ist, das sind Anregungen hinsichtlich unterhaltsamer Filme (Spielfilme) und Bücher (Romane, Kurzgeschichten, Bilderbücher), die sich mit Konflikten und Konfliktregelungen, mit Kommunikation oder auch schönen Lösungen für zwischenmenschliche Probleme.

Schön fände ich, wenn hier eine neue (andere) Literaturliste entstehen würde. Mit den folgenden Titel setze ich den Startschuss:

Literatur

  • Den Zaun streichen (aus: ‚Die Abenteuer des Tom Sawyer‚ von Mark Twain). Ein superschönes Beispiel für die Macht des Refraimings
  • Der Richter und sein Henker (Friedrich Dürrenmatt) Ein Kriminalroman um die Themen Schuld, Gerechtigkeit und die „Nichtberechenbarkeit des menschlichen Handelns“.
  • Illusionen (Richard Bach) Ein Märchenbuch für Erwachsene: Konstruktivismus pur.
  • Alice im Wunderland und Alice im Spiegelland (Lewis Carroll) „Im Absurden vermag der Geist einen Ausweg aus allen beliebigen Schwierigkeiten zu finden. Die Neigung zum Absurden öffnet dem Menschen aufs neue das geheimnisvolle Königreich der Kinder.“(Andre Breton)
  • Hans im Glück (Grimm’s Märchen). Niemand kann Situationen besser positiv konnotieren als Hans … Gutes Training für den Perspektivenwechsel.
  • Lernen und Freiheit (George Dennison). 6 Monate Tagebuch aus der Praxis der First Street School, über das Ringen der LehrerInnen um einen repressionsfreien Umgang mit ihren SchülerInnen. Anregend für MediatorInnen (besonders SchulmediatorInnen!) hinsichtlich einer wertschätzenden und mediativen Haltung bei Streit und Konflikten.
  • Der Adler, der nicht fliegen wollte (James Aggrey). Eine Bilderbuch-Geschichte zu den Themen „Unterdrückung“,“Zähmung“ „Identität“, „Befreiung“ …
  • Keine Zukunft ohne Versöhnung (Desmond Tutu) Ein sehr bewegendes Buch über das Projekt der südafrikanischen Wahrheits- und Versöhnungskommission: die Begegnung von Opfern und Tätern und die Beziehung von individuellen Geschichten und politischem Kontext.

Filme

So und jetzt seid ihr dran …

11 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.