Mediation

Informationen, Fragen und Aktuelles zum Thema Mediation und Ausbildung von MediatorInnen

Tänzerin

| 3 Kommentare

Aus aktuellem Anlass hier noch einmal die „Tänzerin“ und die Frage, ob sie sich mit oder gegen den Uhrzeigersinn dreht. Und unten dann eine schrittweise Übungsanleitung:


Training zur bewussten Gestaltung der Drehrichtung:

1.)    Ich entscheide, in welche Richtung die Tänzerin sich drehen soll.
2.)    Ich schließe die Augen und stelle mir vor, wie es aussieht, wenn sie sich in diese Richtung dreht (= „innere Tänzerin“).
        –> Gestaltung der inneren Vorstellung, Festigung dieser Vorstellung, bist das innere Bild bzw. der innere „Film“ konstant ist.
3.)    Öffnen der Augen, vor sich auf die Tastatur schauen und weiterhin die innere Vorstellung konstant halten, auch mit geöffneten Augen.
4.)    Blick langsam heben und zur „äussen“ Tänzerin bewegen, solange wie der innere Film dominiert.
5.)    Sobald die Drehrichtung kippt und die „äussere Tänzerin“ die Wahrnehmung dominiert, zurück an den Punkt an dem die innere Vorstellung (= gewünschte Drehrichtung) stabil noch ist.
6.)    Solange wiederholen, bis die Tänzerin sich auch mit Blick auf den Bildschirm so dreht, wie wir es wollen.
(d.h. bis mein subjektives Wahrnehmungskonstrukt nicht mehr musterhaft „passiert“, sondern ich meine Wahrnehmung aktiv gestalten kann.).

Manchmal ist es leichter, wenn man das Bild der Tänzerin auf dem Bildschirm so scrollt, dass man nur die Beine der Tänzerin sieht. Und dann, solange man die gewünschte Drehrichtung konstalt halten kann, das Bild wieder voll herunter scrollt.

Erfahrungswert: nach spätestens 15 – 20 Min. tanzt sie nach unserem Willen 😉

Wenn es immer noch schwierig ist, die Drehrichtung bewusst zu bestimmen, kannst Du schauen, ob es mit einem 2-3 minütigem Priming besser klappt:

A.) Wenn Du die Drehrichtung rechts / mit dem UZS „lernen“ möchtest, schau Dir 3 Min. den folgenden Clip an:
Tänzerin im Uhrzeigersinn

B.) Wenn Du die Drehrichtung links / gegen den UZS „lernen“ möchtest, schau Dir 3 Min. den folgenden Clip an:
Tänzerin gegen den Uhrzeigersinn

Viel Spaß beim Üben.

Und wer es lieber etwas ‚ruhiger‘ mag, der kann hier ein bisschen üben: schaut das Pferd nach vorn oder nach hinten?

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.