Wirkmacht und Wirkfaktoren

Viele Konfliktparteien wünschen sich spontan eine Veränderung im Außen: Änderung der Umstände oder Änderung im Verhalten der anderen Partei.

Was dabei oft zu wenig gesehen wird, ist, dass sie sich damit zunehmend von den äußeren Umständen abhängig machen. Konflikte bieten auch immer Lern- und Entwicklungschancen.

Der transformative Ansatz der Mediation würdigt diesen Aspekt explizit und steht daher schnellen Lösungen, die vielleicht noch von Außen vorgeschlagen werden, sehr zurückhaltend gegenüber.

Siehe auch den Blogbeitrag „Wirkfaktoren im Konflikt„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.